Unterwasserschiff - Hohlräume

Marsu76
Beiträge: 15
Registriert: 10.06.2020, 17:14

Unterwasserschiff - Hohlräume

Beitragvon Marsu76 » 25.08.2020, 19:54

Moin zusammen,

bei unserer Duetta 94 wird gerade in einer namhaften Werft das UW-Schiff überholt (Kielsanierung wegen Korrosion, bei der Gelegenheit auch Strahlen des Rumpfs und Neuaufbau mit Epoxy Primer usw.). Nun wurden bei der partiellen Strahlprobe Hohlräume zwischen Laminat und Gelcoat entdeckt. Der Vorschlag der Werft lautet, in einem intensiveren (=teureren) Verfahren diese Hohlräume freizulegen und zu verfüllen. Falls sich größere oder besonders viele Hohlräume oder weitergehende/tiefere Beschädigungen zeigen, könnte ein noch aufwändigeres Verfahren notwendig werden. In den Hohlräumen wurde bislang keine Feuchtigkeit festgestellt – aber es wurde auch erst ein kleiner Bereich gestrahlt.

Ich bin völlig unsicher, ob dieser erhöhte Aufwand notwendig ist. Sind derartige Hohlräume vielleicht normal? Der Rumpf wurde nach Angaben des Vorbesitzers mit VC Tar beschichtet. Die Werft behauptet, dies sei nicht sachgerecht ausgeführt (man sehe anhand der Schleifprobe, dass vor der Beschichtung nicht angeschliffen wurde)…

Hat jemand Erfahrungswerte und schonmal davon gehört, ob/inwieweit solche Hohlräume auftreten und wie kritisch das wirklich ist? Bin da gerade lost … Besten Dank vorab!

Grüße und allzeit ne Handbreit!
Thomas

Zurück zu „Fragen, Diskussionen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste