Unschöne Ecken am Niedergang

Hier könnt ihr über durchgeführte Arbeiten, Erfahrungen, Probleme berichten und euch Rat bei anderen holen
deko99
Beiträge: 98
Registriert: 03.07.2014, 11:22

Unschöne Ecken am Niedergang

Beitragvon deko99 » 10.03.2021, 16:03

Hallo,
ich nehme an, dieses Problem ist nicht unbekannt.
Die Kunststoff Verkleidung am Niederegang unserer Duetta 94 verliert den Weichmacher und löst sich auf ( Und nicht nur dort )
Ich habe überlegt, diese Ecken mit einer Holzleiste abzudecken, ist aber auf Grund der runden Formen sehr schwierig.
Hat schon mal jemand dieses Problem vernünftig gelöst.
Für Anregungen oder und Fotos wäre ich sehr dankbar.

GRuß Jürgen
Dateianhänge
IMG_2880.JPG
IMG_2880.JPG (58.98 KiB) 411 mal betrachtet
IMG_2878.JPG
IMG_2878.JPG (63.97 KiB) 411 mal betrachtet

Stretta
Beiträge: 149
Registriert: 20.11.2011, 20:34
Wohnort: Langerwehe / NRW

Re: Unschöne Ecken am Niedergang

Beitragvon Stretta » 10.03.2021, 20:14

Hallo Jürgen,
ja das Problem kennen sicher viele Dehler-Freunde.
Auch ich hatte ähnliche unschöne Stellen, wenn auch nicht so "ausgeprägt".
Ich habe mich für eine komplette Verkleidung/Neugestaltung des Niedergangs entschieden, die
aus einer teilweise 20mm starken, im Bereich der Griffe sogar 30mm starken Teakholz-Verkleidung besteht. Dabei habe ich auch die unschönen Ecken ausgeschnitten und Teakholz eingesetzt.
Vielleicht zeigen die Fotos die Änderungen.

Viele Grüße
Franz
Dateianhänge
Niedergang_005.jpg
(128.18 KiB) Noch nie heruntergeladen
Niedergang_004.jpg
(122.05 KiB) Noch nie heruntergeladen
Niedergang_003.jpg
(51.92 KiB) Noch nie heruntergeladen
Niedergang_002.jpg
(107.2 KiB) Noch nie heruntergeladen
Niedergang_001.jpg
(111.13 KiB) Noch nie heruntergeladen

deko99
Beiträge: 98
Registriert: 03.07.2014, 11:22

Re: Unschöne Ecken am Niedergang

Beitragvon deko99 » 11.03.2021, 08:49

Hallo Franz,
das sieht super aus.
Hast Du ev. eine Schablone für die seitlichen Verkleidungen ?
Gruß Jürgen

Stretta
Beiträge: 149
Registriert: 20.11.2011, 20:34
Wohnort: Langerwehe / NRW

Re: Unschöne Ecken am Niedergang

Beitragvon Stretta » 12.03.2021, 15:38

Hallo Jürgen,
eine Schablone hatte und habe ich nicht. Ich habe ziemlich "beherzt" die Verkleidung "großzügig" entfernt. Zunächst längs der seitlichen Kanten mit ca. 25 mm Abstand, danach unterhalb des Einstiegs, die etwa 20 cm breite Fläche oberhalb des Motorkastens. Dann "grob" die Breite oben und unten gemessen, damit ich die entsprechenden Teile aus Teakholz (Sommerfeld und Thiele) bestellen konnte.
Die Teakholzverkleidung ist nicht wirklich eine "Verkleidung", weil ich die alte Innenschale an diesen Stellen entfernt habe. Zur Verdeutlichung habe ich noch ein paar weitere Bilder, die vielleicht die Vorgehensweise verdeutlichen. Leider kann ich ja nur 5 Fotos anfügen.
Bei Bild "Niedergang_009" kann man einen Querschnitt sehen von Schottwand und der neuen Teakverkleidung. Das habe ich dann mit einem 6 mm dicken Teakholzleiste verkleidet. Quasi eine Winkelförmige Eckverkleidung. Außerdem habe ich neue Schienen beim Dehler Marina-Team (vormals Großenbrode) bestellt und verklebt statt verschraubt.
Bei Interesse könnte ich via Email weitere Fotos schicken. Sie zeigen doch mehr als viele Worte.

Viele Grüße
Franz
Dateianhänge
Niedergang_010.jpg
(102.38 KiB) Noch nie heruntergeladen
Niedergang_009.jpg
(110.57 KiB) Noch nie heruntergeladen
Niedergang_008.jpg
(143.16 KiB) Noch nie heruntergeladen
Niedergang_007.jpg
(67.92 KiB) Noch nie heruntergeladen
Niedergang_006.jpg
(79.61 KiB) Noch nie heruntergeladen


Zurück zu „Arbeiten am Schiff“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste