Langzeit "Einwinterung" 2GM20

bbarte
Beiträge: 25
Registriert: 04.05.2011, 12:06

Langzeit "Einwinterung" 2GM20

Beitragvon bbarte » 29.03.2021, 15:47

Hallo zusammen,

je nach Situation um geschlossene Häfen oder problematischer Grenzverkehr nach NL, bin ich am überlegen meine 94er evtl. 2021 hoch und trocken in der Halle stehen zu lassen. Sofern es erst 2022 wieder ins Wasser geht, würde der 2GM20 dann fast 1,5 Jahre nicht gelaufen sein. Gibt es irgendwelche Ratschläge, die man für eine so lange Standzeit des Motors beachten sollte (Frostschutz ist noch vom Winter drauf)? Muss man irgendetwas "konservieren"?

Ich habe auch noch einen Ersatz 2GM20 im Keller stehen, für den wäre es auch interessant zu wissen.

Gruß
bbarte

Michav8
Beiträge: 19
Registriert: 06.04.2020, 00:55

Re: Langzeit "Einwinterung" 2GM20

Beitragvon Michav8 » 05.04.2021, 17:43

Hallo !


Eigentlich sollte das nicht das Problem sein.
Ich würde den Motor mit einem Ölspray(nicht WD 40) einsprühen gegen Flugrost.
Wenn Du es hin bekommst wäre etwas Motoröl im Brennraum nicht schlecht und den Motor dann von Hand
etwas durchdrehen damit sich das Öl auf den Laufbuchsen verteilt.


MfG


Zurück zu „Motor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste