Dehler 31 Riss ind der Innenschahle im Püttingsbereich

Hier könnt ihr über durchgeführte Arbeiten, Erfahrungen, Probleme berichten und euch Rat bei anderen holen
Benutzeravatar
Ragnar
Beiträge: 2
Registriert: 10.07.2018, 10:16

Dehler 31 Riss ind der Innenschahle im Püttingsbereich

Beitragvon Ragnar » 10.07.2018, 13:51

Hallo in die Runde,
ich bin neu hier und benötige schon einen Rat von euch.
Wir beabsichtigen eine Dehler 31 Bj.1991 zu kaufen und haben auch schon ein konkretes Angebot. Das Boot ist in einem guten geplegten Zustand. Allerdings befindet sich innen einer Seiter am Rand der Innenschale im Bereich der Püttings/Wantendurchführung ein gut zu sehender ca. 4cm. langer bis 1mm breiter Riss.
Der Riss soll sich schon viele Jahre unverändert dort befinden und wahrscheinlich durch zu starkes Spannen der Wanten verursacht worden sein. Der Bereich der Püttingaufnahme im Rumpf und Deck zeigt allerdings keinerlei Rissse oder Ermüdungserscheinung. Es ist auch kein Knarschen oder Knacken bei Belastung an der Stelle zu hören!
Wie beurteilt ihr das?
Kosmetische Sach der Innenschale oder aber gravierendes Strukturproblem?

Danke für eure Antworten
Dateianhänge
Riss Innenschale Püttingbereich Dehler31.jpg
Hier das Bild vom Riss!

Stretta
Beiträge: 150
Registriert: 20.11.2011, 20:34
Wohnort: Langerwehe / NRW

Re: Dehler 31 Riss ind der Innenschahle im Püttingsbereich

Beitragvon Stretta » 10.07.2018, 15:56

Hallo Ragnar,

also ich sehe die Sache so: die Innenschale zeigt wahrscheinlich bei vielen D31ern irgendwo einen, oder auch mehrere Risse. So sind bei mir z.B. an den Fenstern jeweils in der Mitte kleine Risse.
Da ich aber vor zwei Jahren neue Scheiben eingesetzt habe, konnte ich feststellen, dass Risse in der Innenschale nichts mit irgendwelchen strukturellen Schächen zu tun haben. Ich denke, es liegt am damals verwendeten Material.
Wenn du selbst schon festgestellt hast, dass "draussen" keinerlei Risse zu entdecken sind, dann handelt es sich um einen "Schönheitsfehler". Die Innenschale ist nicht flächendeckend mit der Außenhaut verklebt (zum Glück!). Dadurch muss sie auch nicht jede Verwindung mitmachen, die durch die Lasten des Segelns entstehen. Jedoch an den Stellen, wo sie fest mit dem Außenlaminat verklebt ist, und das ist bei meiner D31 genau an dieser Stelle der Fall, bleibt der Innenschale nichts anderes übrig, als einer Verwindung zu folgen.

Die Anordnung bei "deinem" Riss wird aber m.E. nicht durch zu stark gespannte Wanten entstanden sein. Denn die Püttinge sind so massiv und stabil mit dem Rumpf verbunden, dass sich an dieser Stelle nichts "heben" wird. Vielmehr deutet die Lage des Risses eher auf eine Belastung entweder vor oder hinten den Püttingen auf. Da die Genuaschiene bis weit nach achtern reicht, könnte ich mir vorstelen, dass bei einer "angeknallten" Genua, wenn der Holepunkt weit genug von den Püttingen entfernt ist, durchaus eine Verwindung entsteht. Ausserdem sind die Genuaschienen, wie vieles andere auch, in fest einlaminierte Aluminiumplatten verschraubt.

Wie erwähnt: mach dir da mal keine Gedanken, wenn auf der Aussenhaut alles ok ist.
Die Innenschale ist und bleibt eben ein "Schönheitsrisiko"

Viele Grüße
Franz

Benutzeravatar
Ragnar
Beiträge: 2
Registriert: 10.07.2018, 10:16

Re: Dehler 31 Riss ind der Innenschahle im Püttingsbereich

Beitragvon Ragnar » 10.07.2018, 19:05

Hallo Franz,

herzlichen Dank für deine schnelle Antwort. Du bestätigst mein bisheriges Rechercheergebnisse.
Ich kann jetzt wieder ruhiger Schlafen!!

Gruß
Ragnar

Benutzeravatar
Leo
Beiträge: 190
Registriert: 20.02.2006, 22:30
Wohnort: Kiel-Schilksee

Re: Dehler 31 Riss ind der Innenschahle im Püttingsbereich

Beitragvon Leo » 11.07.2018, 18:13

Hallo Ragnar,
wie Franz schon geschrieben hat, ist das ein leider verbreitetes Problem bei unseren 31ern. Schau Dir mal die Beiträge unter viewtopic.php?f=10&t=712 an.
Gruß aus Schilksee

Leo


Zurück zu „Arbeiten am Schiff“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste