Borddurchlass für Motorkühlwasser

Stretta
Beiträge: 150
Registriert: 20.11.2011, 20:34
Wohnort: Langerwehe / NRW

Borddurchlass für Motorkühlwasser

Beitragvon Stretta » 21.11.2020, 22:11

Hallo zusammen,
ich bin gerade dabei, meine verschließbaren Borddurchlässe durch Borddurchlässe und Kugelhähne von Trudesign (GFK-Nylon-Verbundwerkstoff) zu ersetzen. Nun überlege ich, ob ich die Gelegenheit nutzen soll, den Durchlass für das Kühlwasser an eine andere Stelle zu verlegen.
Aktuell befindet er sich direkt unter dem Motor in der Motorbilge. Je nach Baujahr befindet er sich bei einigen Modellen weiter achtern neben der Welle im Bereich der Batterien.
Sicher gab es Gründe für die Verlagerung unter den Motor in die Motorbilge. Andererseits stört es mich immer wieder wenn ich unter dem Motor nach einem Ölwechsel, oder bei eventuellen Undichtigkeiten oder nach den Einwintern, wieder "klar Bilge" machen möchte und dabei der Borddurchlass mit seiner Vertiefung die Arbeit mühsam gestaltet.
Frage: Wäre es nachteilig, den Durchlass an die beschriebene Stelle nach achtern zu verlegen? Wenn ich mal das Risiko eines unerwünschten Wassereinbruchs im Bereich der Batterien ausklammere, sehe ich eigentlich keine Nachteile. Außerdem wäre der Durchlass nicht mehr mittig und etwas seitig versetzt. Die Schlauchführung zum Wasserfilter wäre in meinem Fall auch günstiger.

Viele Grüße
Franz

Zurück zu „Motor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast