Schweden - Blekinge die Süd-Schären

Pirola
Beiträge: 101
Registriert: 31.10.2006, 16:05

Schweden - Blekinge die Süd-Schären

Beitragvon Pirola » 30.12.2014, 17:27

Sommertour 2015 !!
Wer in Deutschland als Segler an Schweden denkt, dem fallen meist die Ost-Schären um Stockholm ein, vielleicht auch die West-Schären um Göteborg bis Oslo in Norwegen. Daneben gibt es aber noch einige kleine Provinzen in Schweden, die weniger bekannt, aber dennoch richtige Perlen sind. So ist das Schärenrevier um Blekinge, in Südschweden eine Urlaubsreise von der deutschen Ostseeküste wert.

Bis vor wenigen Jahren war die Schärenküste der Respekt einflößenden Hanöbucht nördlich von Bornholm für Nicht-Schweden gesperrt. Diese wunderschöne Inselwelt ist die Küste der Provinz Blekinge »der Garten Schwedens« und war noch vor Kurzem – bis auf wenige direkte Fahrwasser nach Karlshamn und Karlskrona – militärisches Sperrgebiet. Nicht-Schweden durften dort nicht fahren; nautisches Material gab’s natürlich nicht.
Viele Seler mieden die oft gefährliche Reise über die fast legendäre Hanöbucht, insbesondere solche mit kleineren Schiffen oder kleiner Crew, da man von Bornholm oder Hanö lediglich die Insel Utklippan direkt erreichen konnte. Das war selten vergnüglich. Die Küste Blekinges bietet Schärenlandschaften vom Allerfeinsten. Dieses Paradies ist keine 200 Seemeilen von Kiel entfernt, bestens geeignet für Fahrtensegler, Trailerskipper, Kanuten, Angler und eine echte Alternative für Charterskipper. Die hinreißende Schärenwelt ist nun auch für kleinere Schiffe und kleinere Crews leicht zu erreichen und mit Genuss zu befahren, da die geschützten Schärenfahrwasser benutzt werden können. Die südschwedische Schären der Hanöbucht das Revier Blekinge können absolut mithalten! Sie sind eines der meist unterschätzten Reviere. Lohnt sich
absolut.

Grüsse an Alle,
eine schöne Segelsaison 2015 wünscht,
Axel von der Pirola

Zurück zu „Ostsee“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste