Toiletten Schiebetür Mechanik

Hier könnt ihr über durchgeführte Arbeiten, Erfahrungen, Probleme berichten und euch Rat bei anderen holen
Antworten
Reiner aus Siegen
Beiträge: 22
Registriert: 06.01.2014, 17:43

Toiletten Schiebetür Mechanik

Beitrag von Reiner aus Siegen »

Guten Morgen liebe Dehlerfreunde,
die Schiebemechanik ( Rollen und Gleitschiene oben ) von der Toilettentür ist bei meiner Dehler defekt. Ich finde keine Ersatzteile dafür beim Marinateam. Hat das schon mal einer anderweitig repariert/ersetzt ? Danke für Tipps und Ratschläge.

Beste Grüße von Reiner
Stretta
Beiträge: 185
Registriert: 20.11.2011, 20:34
Wohnort: Langerwehe / NRW

Re: Toiletten Schiebetür Mechanik

Beitrag von Stretta »

Hallo Reiner,
da mich diese Schiene ebenfalls schon länger geärgert hat, habe ich letzte Wintersaison eine neue Schiene
eingebaut. Ich habe länger gesucht, was sich als Ersatz eignet. Nun muß ich sagen, dass daraus nicht nur
ein "Ersatz" geworden ist, sondern die neue Lösung ist wesentlich besser als die alte Schiene.
Die Tür läuft nun so gut und leicht, dass es ZWINGEND erforderlich ist, sie bei Nichtgebrauch
(also während des Segelns) mittels des Hakens zu verriegeln. Bei einem Auf und Ab in der Welle würde sie
sonst leicht der Schwerkraft folgen.
Fündig geworden bin ich wie folgt:
Es ist ein Schiebetürbeschlag "ROLLAN 40 NT", bezogen über Fa. Schoell, Hauptstr. 18 in 73527 Schw. Gmünd.
Bei dieser Schiene halndelt es sich um eine 1150mm lange Alu-Schiene die ein Tragevermögen von 40 KG hat und
somit locker ausreicht um die etwa 5kg schwere Tür (geschätzt) zu tragen. Der komplette Einbausatz kostet
42,80 € (37,00 + 5,80 Versand)
Der Einbau hat aber einen "Haken":
Man muß sich "trauen" die Tür etwas umzubauen. Die neue Schiene ist etwas größer als die alte und somit
muß die Tür etwas gekürzt werden.
Zur Verdeutlichung habe ich zwei Fotos angehängt, die zum einen die Rollenmechanik und zum anderen die
Schiene provisorisch über die Rollen gesteckt zeigt (noch in meinem Keller).
Falls Interesse besteht, kann ich eine Fotoserie mit einer kurzen Beschreibung zur Verfügung stellen, wie genau
die Tür zu ändern ist.
Das kann ich jedoch erst Ende der Woche tun, weil ich bisher nur Fotos von den Änderungen an der Tür habe.
Fotos vom fertigen Einsatz mache ich in den nächsten Tagen.

viele Grüße
Franz




Saison
Dateianhänge
Tür-2.jpg
(149.48 KiB) Noch nie heruntergeladen
Tür-1.jpg
(86.39 KiB) Noch nie heruntergeladen
Reiner aus Siegen
Beiträge: 22
Registriert: 06.01.2014, 17:43

Re: Toiletten Schiebetür Mechanik

Beitrag von Reiner aus Siegen »

Hallo Franz,

das sieht schon sehr gut aus bei dir. Das wäre sehr nett, wenn du weitere Fotos bzw. Beschreibungen zur Verfügung stellen könntest.
Die Tür muss in der Höhe gekürzt werden , oder ?

Liebe Grüße von Reiner
Stretta
Beiträge: 185
Registriert: 20.11.2011, 20:34
Wohnort: Langerwehe / NRW

Re: Toiletten Schiebetür Mechanik

Beitrag von Stretta »

Hallo Reiner,
Ja, die Tür muss gekürzt werden. Oben werden ca. 2,5 cm abgeschnitten und dann habe ich 3 Stücke aus 20x20mm mit Epoxy so aufgeklebt,
daß die Aussparungen für die beiden Rollenlager entstehen. Das ist auf dem Foto zu sehen. Unterhalb der Rollenlager habe ich zwar noch
Aussparungen eingefräst in die ich massives Mahagoni eingeklebt habe, in die dann die Schrauben eingedreht sind.
Das ist aber nicht wirklich notwendig, wenn die Schrauben entsprechend lang sind (z.B 35-40 mm). Immerhin wird die Tür dann mit insgesamt
8 Schrauben gehalten. Die Aussparungen der Rollenlager werden nach außen durch eine 5mm dicke Leiste aus Mahagoni verdeckt.
Unten habe ich die Tür ebenfalls um 1 cm gekürzt, weil ich auch an dieser Kante massives Mahagoni haben wollte.
Ebenfalls habe ich den inneren Griff entfernt und auf dieser Höhe eine Griffmuschel eingefräst. Dadurch kann die Tür jetzt bündig bis zum
Schott geöffnet werden wodurch sich die Öffnungsbreite um ca. 6 cm vergrößert.
Die genauen Maße werde ich noch nachreichen. Auf den Fotos wird das Beschriebene gut zu erkennen sein.
Ich "befürchte" jedoch, dass die Beschreibung mehr Fotos enthält als ich im Beitrag hochladen kann. Es wäre daher sinnvoll,
wenn du mir mit einer Persönliche Nachricht deine Email Adresse mitteilst.

Viele Grüße
Franz
koezt
Beiträge: 128
Registriert: 23.01.2013, 12:02

Re: Toiletten Schiebetür Mechanik

Beitrag von koezt »

Ich habe die rails ersetzt durch Henderson Slipper.
https://www.henderson.nl/product/slipper/

Ziemlich vergleichbar mit den original von Dehler. Diese können als 1:1 ersatz eingebaut werden. Bei mir war keine änderung benötigt. Auch die originale Aluminium U profiel passt noch.
Ich habe diese gewählt weil ich doch noch einiges an reibung haben wollte so das die tür nicht bewegt wenn das boot bewegt.
Reiner aus Siegen
Beiträge: 22
Registriert: 06.01.2014, 17:43

Re: Toiletten Schiebetür Mechanik

Beitrag von Reiner aus Siegen »

Vielen Dank für die sehr hilfreichen Tipps und Ratschläge.
LG Reiner
Stretta
Beiträge: 185
Registriert: 20.11.2011, 20:34
Wohnort: Langerwehe / NRW

Re: Toiletten Schiebetür Mechanik

Beitrag von Stretta »

Hallo zusammen,
sollte jemand Interesse an dem Umbau der Schiebetür haben, im Anhang befindet
sich eine PDF mit der Anleitung.

Viele Grüße
Franz
Dateianhänge
Anleitung Laufschiene der Schiebetür Dehler 31.pdf
(1.2 MiB) 101-mal heruntergeladen
Arcel1984
Beiträge: 1
Registriert: 27.03.2024, 21:26

Re: Toiletten Schiebetür Mechanik

Beitrag von Arcel1984 »

Stretta hat geschrieben: 10.10.2023, 13:29 Hallo Reiner,
da mich diese Schiene ebenfalls schon länger geärgert hat, habe ich letzte Wintersaison eine neue Schiene
eingebaut. Ich habe länger gesucht, was sich als Ersatz eignet. Nun muß ich sagen, dass daraus nicht nur
ein "Ersatz" geworden ist, sondern die neue Lösung ist wesentlich besser als die alte Schiene.
Die Tür läuft nun so gut und leicht, dass es ZWINGEND erforderlich ist, sie bei Nichtgebrauch
(also während des Segelns) mittels des Hakens zu verriegeln. Bei einem Auf und Ab in der Welle würde sie
sonst leicht der Schwerkraft folgen.
Fündig geworden bin ich wie folgt:
Es ist ein Schiebetürbeschlag "ROLLAN 40 NT", bezogen über Fa. Schoell, Hauptstr. 18 in 73527 Schw. Gmünd.
Bei dieser Schiene halndelt es sich um eine 1150mm lange Alu-Schiene die ein Tragevermögen von 40 KG hat und
somit locker ausreicht um die etwa 5kg schwere Tür (geschätzt) zu tragen. Der komplette Einbausatz kostet
42,80 € (37,00 + 5,80 Versand). Meister von sanitärinstallateur helfen bei der Installation, da sie über mehr Erfahrung verfügen und in dieser Angelegenheit Profis sind.
Der Einbau hat aber einen "Haken":
Man muß sich "trauen" die Tür etwas umzubauen. Die neue Schiene ist etwas größer als die alte und somit
muß die Tür etwas gekürzt werden.
Zur Verdeutlichung habe ich zwei Fotos angehängt, die zum einen die Rollenmechanik und zum anderen die
Schiene provisorisch über die Rollen gesteckt zeigt (noch in meinem Keller).
Falls Interesse besteht, kann ich eine Fotoserie mit einer kurzen Beschreibung zur Verfügung stellen, wie genau
die Tür zu ändern ist.
Das kann ich jedoch erst Ende der Woche tun, weil ich bisher nur Fotos von den Änderungen an der Tür habe.
Fotos vom fertigen Einsatz mache ich in den nächsten Tagen.

viele Grüße
Franz




Saison
Ich freue mich zu hören, dass die neue Schiene so gut funktioniert und sogar besser als die alte. Der Schiebetürbeschlag ROLLAN 40 NT scheint eine gute Wahl zu sein, insbesondere angesichts seiner Tragfähigkeit von 40 kg, die die Tür problemlos trägt.

Andere Mitglieder der Community würden es sicherlich begrüßen, wenn Sie eine Fotoserie mit einer Kurzanleitung zur Verfügung stellen würden, wie die Tür für die Verwendung der neuen Schiene eingerichtet wird. Auch Fotos der fertigen Bewerbung werden sehr interessant sein.
Stretta
Beiträge: 185
Registriert: 20.11.2011, 20:34
Wohnort: Langerwehe / NRW

Re: Toiletten Schiebetür Mechanik

Beitrag von Stretta »

Hallo Arcel1984 (wegen fehlendem Namen im Profil kann ich leider keine namentliche Ansprache schreiben),

zu Deiner Frage, ob ich eine Kurzanleitung zur Verfügung stellen kann: ja, habe ich bereits für andere Interessenten erstellt.
Da ich lediglich auf eine Frage im Forum reagiert habe, habe ich diese Anleitung per Email an den Fragesteller zur Verfügung gestellt, da es auch noch weitere Meldungen mit anderen Lösungen im Beitrag gegeben hat. Ich wollte nicht als "Oberlehrer" mit meiner Lösung da stehen.
Da es aber anscheinend weitere Interessenten für meine Lösung gibt, stelle ich die Anleitung (Fotos plus detailierter Anleitung für den Umbau) als PDF in einem neuen Beitrag "Anleitung zum Umbau der Schiebetür-Aufhängung der Dehler 31" zur Verfügung.

Noch eine Anmerkung :
Du hast in Deinem Beitrag einen Text von mir "zitiert". Das ist eine gängige Praxis. Wie kann es aber sein, dass es
in diesem "Zitat" eine Ergänzung gibt, die nicht von mir ist? Konkret wurde mitten im Text hinter der Preisangabe für die Schiene ein Satz mit einem Link eingefügt, der nicht von mir stammt.
merkwürdig....

viele Grüße
Franz
Antworten